Logo Greetsiel-Krummhörn Ferienwohnungen, Ferienhäuser Hotels Greetsiel, Krummhoern Veranstaltungen, Termine

Krabbenweg 15 OG, Kleine Krabbe
Krabbenweg 15 OG, Kleine Krabbe
Ferienwohnung für 4 Personen in Greetsiel, Nichtraucher ohne Haustiere.
Ab: 40.00 Euro
weitere Informationen


Am Neuen Deich 10, Huus Dieknüst
Am Neuen Deich 10, Huus Dieknüst
Ferienwohnung für 4 Personen in Greetsiel, direkt am Hafen für Nichtrauche ohne Haustiere.
Ab: 80.00 Euro
weitere Informationen


Krabbenweg 3 OG, Ferienwohnung Kirchhoff
Krabbenweg 3 OG, Ferienwohnung Kirchhoff
Ferienwohnung für 4 Personen in Greetsiel, Nichtraucher ohne Haustiere.
Ab: 60.00 Euro
weitere Informationen


Hotel Hohes Haus
Hotel Hohes Haus
Hohe Str. 1
26736 Greetsiel
weitere Informationen

Hotel Greetsieler Börse
Hotel Greetsieler Börse
Mühlenstraße 29
26736 Greetsiel
weitere Informationen

Hotel Greetsieler Grachtenhaus
Hotel Greetsieler Grachtenhaus
Justus-Hanssen-Weg 1
26736 Greetsiel
weitere Informationen


Visquard

1961 ergaben Grabungen einen Siedlungshorizont aus dem 800 Jahrhundert. Gefundene Urnen und Netzbeschwerer weisen auf das hohe Alter des 693 (31. Dez. 2012) Einwohner zählenden Ortes hin. Als "Viscuwirda" taucht der Ort um 945 n. Chr. in der Geschichte auf. Der Orstname "Visquard" weist auf eine alte Fischerwarf am Rande der Sielmönker Bucht hin.

Von Manslagt aus zog sich die Bucht an Visquard vorbei weiter in Richtung Uttum und Sielmönken hin.

Zwei Burgen oder Steinhäuser befanden sich einst in Visquard. Ein älteres auf der Burgstätte im Südwesten der Kirche und ein jüngeres noch erhalten gebliebenes Steinhaus am Ostrande des Dorfes. Die herrschenden Familien des Dorfes waren früher die Kenisma, dann die Familie Manninga und darauf folgend die zu Inn- und Knyphausen.
Die Kirche in Visquard, ehemals St. Margaretha, wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. In der Nähe von Visquard befindet sich die uralte Siedlung Appingen, in dem 1436 ein Kloster gegründet wurde. Ein Bohlenweg führte einst von Visquard über Appingen nach Greetsiel. Heute gibt es einen gut ausgebauten Feldweg, der die Ortschaften miteinander verbindet.



Impressum Kontakt AGB
Datenschutz Literatur Foto-Service